Herzlich willkommen bei Honigjunge®.de!

 


Seit 11 Jahren produzieren wir verschiedene Honige in sehr guter Qualität. Sie erhalten den Honig so, wie er aus der Wabe kommt. Unser Ziel ist es, Ihnen wirklich guten deutschen Honig zu liefern.

 

Abonnieren sie uns auf Facebook!

https://www.facebook.com/Honigjunge.imker

 

Aktuelles

Endlich ist es soweit!

Im November 2022 ist der erste Honig-Automat in Betrieb genommen worden. Er steht nun an der B195 in Niendorf.

 

Das praktische ist, dass man nicht passend bezahlen muss, da der Automat auch Scheine annimmt und Wechselgeld herausrausgibt.

 

Auf Knopfdruck erhalten Sie Rapshonig für 5,- Euro, Lindenhonig für 6,- Euro und Akazien- bzw. Rubinienhonig für 6,- Euro.

Alle Sorten sind in 500 Gramm Gläsern abgefüllt.

 

Sehr gerne können hier auch gebrauchte Honiggläser neben den Automat gestellt werden, welche wir anschließend aufbereiten und mit frischem Honig befüllen.

 

In Zukunft wird es noch weitere Produkte aus unserer Imkerei geben. So planen wir noch, Blütenpollen für den Tee oder Bienenwachs in Form von Kerzen oder Barren zum basteln oder Kosmetik herzustellen.

 

Kontaktieren Sie uns auch gerne, falls Sie Anregungen oder Wünsche haben.

 

 

 

Mai 2016

 

Wir sind froh, daß wir unsere Bienenvölker gesund über den Winter bekommen haben.

Gerade haben wir das erste mal in diesem Jahr Honig geschleudert und freuen uns über unsere Ernte.

 

Wir hätten gern noch mehr Bienenvölker, können diese als Schüler  allerdings nicht finanzieren. Nun haben wir überlegt, daß Sie ja eine Bienenpatenschaft bei uns übernehmen können. Ihnen würde dann ein Bienenvolk (oder sogar mehrere) gehören, und jedes Jahr beteiligen wir Sie an der Honigernte. Es wird zwei Patenschaften geben:

1. Eine Vollpatenschaft : Beute und Bienenvolk

2. Eine Teilpatenschaft : Nur ein Bienenvolk

 

Sie erhalten eine Urkunde über die Patenschaft, Ihren Namen an der Beute, einen Teil der Honigernte. Die Arbeit mit den Bienen machen wir. Und Sie dürfen "Ihre" Bienen hier bei uns besuchen.

 

Über die Kosten der Patenschaften machen wir uns gerade noch Gedanken, werden Sie aber hier weiter informieren.

 

Weiterhin planen wir hier bei uns im Amt Neuhaus Bienenseminare für Sie. Hier können Sie alles über die Bienen erfahren und mit uns an den Bienen arbeiten. Seien Sie gespannt !

 

Nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf !

 

 

 

25 März 2015

 

Neuer Honig!

 

Soeben haben wir endlich unsere dritte Sorte abgefüllt!

Sie können nun zwischen Raps, Blütenhonig und dem neuen Waldhonig wählen.

Für die Nichtwissenden: der Waldhonig ist natürlich noch vom letzten Jahr, doch haben wir diesen jetzt erst in Gläser abgefüllt.

 

22 Mai 2014

 

Das Bienenjahr hat 2014 sehr früh begonnen. Der Raps blühte vor der Kirsche also etwa Anfang April. Das bedeutet für uns Imker das wir auf die Frühtracht leider verzichten mussten. Dafür haben wir sehr tollen Rapshonig geerntet und das bereits Anfang Mai!
Sie können diesen frischen Honig in allen von uns belieferten Läden kaufen. (siehe "Honig kaufen")

 

 

 

Montag, 9 September,2013

 

 

Das Bienenjahr ist nun zuende. Es steht das Auffüttern und Behandeln der Bienenvölker an.

 

Mit der Zeit hat sich in unserem Betrieb eine gewisse Routine entwickelt. So haben wir dieses Jahr bereits 3 verschiedene Sorten Honig im Angebot. Allerdings kommen wir mit der Produktion nicht wirklich hinterher, denn der Rapshonig von diesem Jahr war bereits in der ersten Woche komplett ausverkauft, dieses zum Bedauern unserer Kunden die auf den Geschmack frischen Honig´s gekommen sind.

 

 

Wir versprechen mit mehr Völkern in das nächste Bienenjahr zu starten um so auf die Wünsche der uns wichtigen Kunden einzugehen und zwar das gesammte Jahr über.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Donnerstag,24 Januar 2013

 

Erstes Foto im Jahr 2013.

Die Sonne hat gerade genug Kraft um das Eis von den Fluglöchern wegzutauen.

Obwohl draußen Schnee liegt, sieht man bei Sonnenschein die eine oder andere Biene losfliegen.
Natürlich kommen diese nicht weit bei der Kälte und fliegt gleich wieder in die warme Bienenbeute.